19.12.2018 Anfang 2019 startet eine neue Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Physik (MPP). Ihr Themenschwerpunkt liegt auf der Untersuchung von Zerfällen des tau-Leptons, eines elementaren Teilchens, das dem Elektron verwandt ist. Die Leitung des „Tautology“-Projekts übernimmt der Max-Planck-Fellow Stephan Paul, Professor für Hadronenstruktur und Fundamentale Symmetrien an der Technischen Universität München (TUM) und Co-Koordinator des kürzlich genehmigten Exzellenzclusters „Origins“.

mehr dazu