Wissenschaft in der Schwerelosigkeit

Bild: NASA/wikimedia commons

Ohne Gravitationskraft verhält sich vieles ganz anders, als wir es gewohnt sind: Eine brennende Kerze etwa ist in der Schwerelosigkeit keine gelbe Flamme, sondern eine bläuliche Kugel. Seifenblasen erweisen sich als überraschend dickhäutig, Körnchen finden sich zu Häufchen zusammen. Experimente in Schwerelosigkeit lassen uns Prozesse verstehen, die sonst von der Gravitation überlagert sind und wir können diese mit hoher Präzision messen. Der Aufwand ist allerdings groß, egal ob an Bord eines Parabelflugs, einer Rakete oder auf der Internationalen Raumstation ISS.

Dr. Lucas Kreuzer von der Technischen Universität München berichtet an diesem Café & Kosmos von seinen eigenen Erfahrungen mit Schwerelosigkeit, und von den Experimenten und Erkenntnissen, die er dabei gemacht hat.

Wann: 16. Juli 2024, 19 Uhr
Wo: Ampere im Muffatwerk, Zellstr. 4, München
Eintritt frei!