Das dunkle, schwere Herz der Milchstraße

Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße

Unsere Heimatgalaxie, die Milchstraße, spannt sich am Nachthimmel wie ein verschwommener Lichterkranz über das ganze Firmament. Tief im Galaxieninneren, verborgen von dichten Gas- und Staubwolken, kreisen Sterne um ein extrem massereiches, dunkles Objekt – ein sogenanntes „Schwarzes Loch“ gemäß der Einstein´schen Gravitationstheorie. Was bedeutet das genau? Und was hat das mit uns auf der Erde zu tun?

Die Astrophysikerin Dr. Odele Straub spricht an diesem Café & Kosmos-Abend darüber, wie schwarze Löcher an den Himmel kommen, und wie die Forschenden etwas beobachten, das per Definition nicht beobachtbar ist.

Wann: 14. Juni 2021, 19:00 Uhr

Wo: Ampere / Muffatwerk, Zellstr. 4, München