NEWS

Die LHCb-Kollaboration am CERN und maßgeblich unser neuer ORIGINS-Fellow Mikhail Mikhasenko, der zuvor Fellow am CERN war, haben eine neue Klasse hadronischer Materie mit überwältigender statistischer…

Cluster News

10.08.2021 Zum 1. September 2021 tritt Dr. Lorenzo Tancredi die von ORIGINS unterstützte Professur für Theoretische Teilchenphysik an der TU München an. Sein Hauptforschungsinteresse liegt in der theoretischen Hochenergiephysik, insbesondere im Zusammenhang mit dem Large Hadron Collider (LHC) am CERN.

mehr dazu

29.07.2021 Die LHCb-Kollaboration am CERN und maßgeblich unser neuer ORIGINS-Fellow Mikhail Mikhasenko, der zuvor Fellow am CERN war, haben eine neue Klasse hadronischer Materie mit überwältigender statistischer Signifikanz entdeckt: Doppelt schwere Tetraquarks, die als Tcc+ bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um das langlebigste exotische Teilchen, das jemals beobachtet wurde, und das erste, das zwei schwere Quarks und zwei leichte Antiquarks enthält.

mehr dazu