Seed Money Projekte

Seed Money Projekte sollen Wissenschaftlern des Exzellenzclusters ORIGINS das Startkapital für die Verwirklichung neuer Ideen zur Verfügung stellen. Neue Projekte sollen initiiert und kreative und ungewöhnliche Ideen gefördert werden. Auf diese Weise sollen innovative Forschungs-und Entwicklungsprojekte in allen Bereichen des Exzellenzclusters ORIGINS identifiziert und unterstützt werden, sofern zu erwarten ist, dass die Anschubfinanzierung dazu beiträgt, neue wissenschaftliche Erkenntnisse hervorzubringen und zu deutlichen Fortschritten in diesem Bereich der Forschung zu führen.

Bewerbungsverfahren

Bewerben können sich alle Mitglieder des Exzellenzclusters ORIGINS mit dem Status „Principal Investigator“. Hierzu finden jedes Jahr zwei Ausschreibungen statt. Die Frist für die derzeitige Ausschreibung (Call 2020-1) endet zum 5.11.2019. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Marc Schartmann. Bitte beachten Sie dazu die Bewerbungsrichtlinien der aktuellen Ausschreibung und nutzen Sie die zur Verfügung gestellten Bewerbungsformulare. Die Bewerbungen werden in einem kompetitiven Auswahlverfahren bewertet und die Empfehlungen des Komitees werden dem Research Board des ORIGINS Clusters zur endgültigen Zustimmung vorgelegt. 

Seed Projekte 2019 - 1

Genehmigte Seed-Projekte der ersten Ausschreibung 2019

Projekttitel Antragsteller RU / CN  
Development of an advanced detector for metastable Hydrogen atoms (H(2s)) from the bound neutron decay (BOB) E. Gutsmiedl, S. Paul, W. Schott (TUM) RU-A  
GEM-based prototype for the NA60+ muon tracker T. Dahms, L. Fabbietti, P. Gasik, B. Ulukutlu (TUM) RU-A, CN-7  
Triggerless Data-Acquisition for Precision Beta Spectroscopy B. Märkisch, I. Konorov, S. Huber, H. Saul (TUM) RU-A, RU-B  
Another STRAW in the Pacific Ocean: the second path finder mission for the Pacific Ocean Neutrino Explorer E. Resconi, R. Gernhäuser (TUM) RU-B, CN-6  
Demonstrating the feasibility of a low-background Silicon Drift Detector system for IAXO S. Mertens (MPP), T. Houdy RU-B  
LESS: Let the Simulations Shine K. Dolag, A. Obreja (USM), E. Emsellem (ESO), M. Petkova (C2PAP) R. Remus (USM), R Dominguez-Tenreiro (UAM) RU-D  
Establishing Additive Manufacturing Methods for future Astronomical Instrumentation M. Fabricius (MPE), F. Grupp (MPE), F. Lang-Bardl (USM), U. Hopp (USM), R. Bender (USM/MPE) RU-D  
The origins of homochirality J. Boekhoven (TUM) RU-E, CN-8, CN-5  
Twinkle observations of PAHs in the atmospheres of planet forming discs B. Ercolano (USM), Th. Preibisch (USM), L. Testi (ESO) RU-F